Sie sind hier: Startseite » LehrerInnen»Themen»Nationalsozialismus»Der Reichseinsatz Zwangsarbeiter in Deutschland (DVD) Film
« vorheriger Artikel nächster Artikel »

Der Reichseinsatz Zwangsarbeiter in Deutschland (DVD) Film



14,90 EUR
 
(inkl. 19% MwSt.; 12,52 EUR Netto; zzgl. Versandkosten)

Anzahl:
 


Bitte wählen Sie eine Lizenzform!
Lieferzeit: ca. 7 Tage  Lieferzeit: ca. 7 Tage

Bookmarken bei delicious
Bookmarken bei Mister Wong


Ein Film über Zwangsarbeiter zur Zeit des Nationalsozialismus bzw. drittem Reich.
Einsatz-Empfehlung: Ab 14 Jahren.
Eine DVD, 117 Minuten.
Lizenzgebiete: Deutschland, Österreich und die Schweiz.
Sprachfassung: Deutsch.

Privatlizenz.
Artikelnummer: FDV866
EAN: 4021308880497


Artikelbeschreibung

Anders als die Wochenschau vom April 1942 propagiert, spielen deutsche Frauen in der Rüstungsindustrie keine große Rolle, dafür aber umso mehr ausländische Arbeiter. Im Herbst 1944 sind 8 Millionen Ausländer in Deutschland beschäftigt. 30 Prozent der werktätigen Bevölkerung damals. Heute sind es 10 Prozent. Niemals zuvor und niemals danach hielten sich so viele Fremde in Deutschland auf. Aus 26 Ländern wurden sie, wie man sagte, ins Reich verbracht. Ohne diese Zwangsarbeiter wäre Deutschlands Krieg schon 1942 zu Ende gewesen.

Fritz Sauckel, Generalbevollmächtigter für den Arbeitseinsatz, Frühjahr 1944:
Von den 5 Millionen ausländischen Arbeitern, die nach Deutschland gekommen sind, sind keine 200.000 freiwillig gekommen.

O-Ton der Deutschen Wochenschau von 1941:
Die Gefangenen aus den Durchbruchs- und Umfassungsschlachten in der Ukraine werden in großen Lagern gesammelt. Diese stumpfsinnigen Horden aus den Steppen Innerasiens werden heute von der englischen Plutokratenclique als Verteidiger der europäischen Zivilisation und Kultur gefeiert...

Der Film zeigt aus der Perspektive der Täter und der Opfer, wie sich das System des Arbeitseinsatzes historisch entwickelte: Anwerbung von Freiwilligen, Verschleppung, rassistische Unterdrückung, Sklavenarbeit.

Archivmaterial aus zehn Ländern wurde zusammengetragen. Der Autor suchte Zeitzeugen in acht europäischen Staaten auf, einige von ihnen berichten im Film über ihre Erfahrungen. Zwangsarbeiter in Deutschland, sie waren für jeden sichtbar und wie selbstverständlich im Alltagsbewusstsein verankert, Verantwortung und Schuld wurden dennoch verdrängt und vergessen. Ohne direkte aktuelle Bezugnahmen werden Wurzeln von Ausländerfeindlichkeit sichtbar.


Buch und Regie: Wolfgang Bergmann.

Weitere Angaben zu diesem Artikel

Erscheinungsjahr:
1993
FSK-Freigabe:
ab 16 Jahren
Speichermedium:
DVD
Fernsehnorm:
PAL
Bildformat:
4:3
Tonformat:
Mono
Untertitel in Deutsch für Hörgeschädigte:
Nein
Audiodeskription für Sehgeschädigte:
Nein

Ähnliche Artikel finden



"Der Reichseinsatz Zwangsarbeiter in Deutschland (DVD) Film" bei Bookmark-Diensten hinterlegen

del.icio.usdel.icio.us Mister WongMister Wong

Weitere Artikel von absolut MEDIEN GmbH
Infos zum Hersteller absolut MEDIEN GmbH

Warenkorb:

Ihr Warenkorb ist momentan leer!

Mein Kundenkonto:



dauerhaft eingeloggt bleiben

Anmelden | Passwort vergessen?
Kürzlich aufgerufene Artikel:
Bestellung und Beratung- Tel. +49 551 2054294

Empfohlene Medien:

Für den Unterricht empfohlenDurch das Landesmedien­zentrum Baden-Württemberg ausgezeichnetes Unterrichts­material.
 :
Weitere AuszeichnungenAuszeichnung u. a. durch die Deutsche Film- und Medienbewertung

Fächerlisten zum Download:

Neue Artikel im Shop:


Lieferstatus - Übersicht

Sofort lieferbar: Lieferzeit 1-2 Tage
Lieferzeit: ca. 2-3 Tage
Lieferzeit: ca. 7 Tage
Lieferzeit: ca. 14 Tage
Artikel ist derzeit nicht verfügbar
Artikel ist leider dauerhaft ver­griffen

Alle Preise sind inkl. der gesetzlichen MwSt. angegeben, sofern nicht anders gekennzeichnet. Zusätzlich können Kosten für die Versand- und Zahlungsart anfallen.

        Unterrichtsmaterial, Unterrichtsfilme, DVD und Lernprogramme – lerngut-Online Shop

Der Lehrerfreund | Eastpak Rucksäcke | SEO-Partner W-SYS | 4teachers-News